Visa categories and fees

Dear travellers to the Republic of Cape Verde, in order to ensure a quick processing and issuance of visas, we kindly ask you to observe the following points:

Please present your visa application no later than 2 days before departure at the Honorary Consulate in Hamburg.

The following documents are required:

  • Passport (the passport must be valid for at least 6 months after departure from Cape Verde)
  • Biometric passport photo
  • Copy of travel document or flight ticket
  • Proof of payment of fees to the bank account of the Hamburg Consulate.
  • Credit cards, bank cards or other payments are not accepted.

Fees

Individual simple visa € 45,-
(transit or tourist 90 days)

Individual multiple entries visa € 87,-
(Multiple entry for 90 days each, valid for 24 months)

Family simple visa € 57,-
for married persons with minor children (up to 18 years)

Family simple visa
for non-married parents with minor children (up to 18 years)

1 parent and children € 57,-

2nd parent / partner    € 45,-

Multiple family visa € 110,-
(multiple entry for 90 days each, valid for 24 months) for married persons with minor children (up to 18 years)

Multiple family visa
(multiple entry for 90 days each, valid for 24 months) for non-married parents with minor children (up to 18 years)

1 parent and children € 110,-

2nd parent / partner    € 87,-

Collective visa per person € 34,-
Valid as from 5 persons and only for joint entry and exit.

Entry must take place within 6 months (180 days) from issuance of the visa.

The stay in Cape Verde is possible for a maximum of 90 days from the date of entry.

Cruise passengers: No visa requirement for daily shore leave (entry by sea).

Visas are required for all foreigners staying more than 30 days.  Please note that airlines are not obliged to transport passengers without a valid visa.

Bank details
Honorary Consulate of the Republic of Cape Verde
Commerzbank Hamburg
IBAN DE41 2004 0000 0290 2211 00
BIC COBADEFFXXX

Alternatively, you can send your visa application together with the above documents by registered mail to the consulate (normal postal delivery to post box). In this case a stamped envelope must be enclosed for the reply – registered letter. Postage currently is € 3.75. Please frank only with stamps.

Thank you for your attention to the above information. We wish you an eventful stay on the islands of the Republic of Cape Verde.

Honorary Consulate Hamburg

Home

Welcome to the Honorary Consulate of the Republic of Cape Verde
Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein and Lower Saxony.

From January 1st 2019 the Government of the Republic of Cape Verde exempts citizens of the following countries from visa requirement for tourist visits up to 30 days: Andorra, Austria, Belgium, Bulgaria, Croatia, Cyprus, the Czech Republic, Denmark, Estonia, Finland, France, Germany, Greece, Hungary, Iceland, Ireland, Italy, Latvia, Liechtenstein, Lithuania, Luxembourg, Malta, Monaco, Netherlands, Norway, Poland, Portugal, Romania, San Marino, Slovakia, Slovenia, Spain, Sweden, Switzerland, Vatican, United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland.

This applies to citizens of visa-free countries who identify themselves at the border crossing points of the Republic of Cape Verde with their passport and a travel document.

Entry to the Republic of Cape Verde with identity card or temporary identity card is not possible.

Travellers with and without a visa requirement are obliged to register on the Internet platform www.ease.gov.cv up to 5 (five) days before the beginning of their journey, providing passport data, travel period (date of entry and exit), flight number and place of accommodation.

When registering on www.ease.gov.cv, the airport security fee must be paid.
Children up to 2 years of age are exempt:

  • Fee for domestic flights is 150 Escudos (approx. € 1.36) per passenger
  • Fee for international flights is 3.400 Escudos (approx. € 30.71) per passenger

At the honorary consulate you can apply for visa for more than 30 and a maximum of 90 days stay and/or have signatures on documents and deeds certified. The visa application form and further information can be found here.

H.-H. Hey
Honorary Consul

Address
Deichstrasse 17 / 5th floor
20459 Hamburg
phone 040-378 578- 33
fax 040-378 578- 41
Email info@capverde.org

Opening hours

Monday        10:00 to 13:00  by appointment only
Wednesday  14:00 to 18:00
Friday            10:00 to 13:00

Individual appointments can be made by telephone agreement.

How to reach us, Parking facilities
Map view / Navigation: Google maps
Arrival by public transport: 
U3 Stop Rödingsmarkt
Multi-storey car park: Rödingsmarkt
Accessibility: The consulate can be reached barrier-free.

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Honorarkonsul Heinz-Herbert Hey
Deichstrasse  17 / 5.Stock
20459 Hamburg
Telefon +49 (040) 37857833
Telefax +49(040) 37857841
E-Mail info@capverde.org
Internet www.capverde.org

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur funktionsfähigen Bereitstellung dieser Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Gerätes
  • die IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

IV. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt

  • Sichtbarkeit der Cookie-Hinweise

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  • Anzeige von Cookie-Hinweisen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

V. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von uns (dem Verantwortlichen) eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von uns (dem Verantwortlichen) verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Impressum

Anbieterkennzeichnung:
Honorarkonsulat der Republik Kap Verde
Honorarkonsul Heinz-Herbert Hey

Deichstraße 17
20459 Hamburg

Telefon 040-378578-33
info (at) capverde.org

Ihr Visum

Sehr geehrte Reisende in die Republik Cabo Verde,

um eine zügige Bearbeitung und Erteilung der Visa zu gewährleisten, bitten wir um Beachtung folgender Punkte:

Bitte bringen Sie Ihren Visumantrag spätestens 2 Tage vor Reiseantritt zum  Honorarkonsulat in Hamburg.

Folgende Unterlagen und Dokumente werden benötigt:

  • Reisepass (der Pass muss bei Ausreise aus Cabo Verde noch mindestens 6 Monate gültig sein)
  • aktuelles biometrisches Passbild
  • Kopie der Reisebestätigung oder des Flugtickets
  • Nachweis über Zahlung der Gebühren auf das Konto des Konsulats Hamburg.
  • es werden keine Kreditkarten, Bankkarten, oder andere Zahlungsarten akzeptiert.

Gebühren
Individuelles und einfaches Visum  (Transit-Tourist 90 Tage)     € 45,

Individuelles und einfaches Mehrfach-Visum       € 87,-
(mehrfache Einreise für jeweils 90 Tage, 24 Monate gültig)

Einfaches Familien-Visum  nur für Eltern mit minderjährigen Kindern    (verheiratet, Kinder bis 18 Jahre)     € 57,-

Einfaches Familien-Visum  nur für Eltern mit minderjährigen Kindern    (nicht verheiratet / keine Namensgleichheit, Kinder bis 18 Jahre)
1. Elternteil und Kinder € 57,-
2. Elternteil / Partner     € 45,-

Mehrfaches Familien-Visum  (mehrfache Einreise für jeweils 90 Tage, 24 Monate gültig) nur für Eltern mit minderjährigen Kindern   (verheiratet,  Kinder bis 18 Jahre)     € 110,-

Mehrfaches Familien-Visum  (mehrfache Einreise für jeweils 90 Tage, 24 Monate gültig) nur für Eltern mit minderjährigen Kindern   (nicht verheiratet, Kinder bis 18 Jahre)
1. Elternteil und Kinder € 110,-
2. Elternteil / Partner     € 87,-

Gruppen-Visum pro Person   € 34,-
(ab  5 Personen)  gültig  nur bei gemeinsamer Ein- und Ausreise.

Grundsätzlich muss die Einreise innerhalb von 6 Monaten (180 Tage) nach Ausstellung des Visums erfolgen.

Der Aufenthalt in Cabo Verde ist für maximal 90 Tage ab Einreise möglich.

Für Kreuzfahrtpassagiere (Einreise über See) besteht für den täglichen Landgang keine Visumspflicht.

Visumspflicht            

Für Aufenthalte über 30 Tage besteht für alle Ausländer Visumspflicht.  Wir weisen darauf hin, dass Fluggesellschaften keine Beförderungspflicht für Passagiere ohne gültiges Visum haben.        

 

Bankverbindung
Honorarkonsulat der Republik Cabo Verde
Commerzbank Hamburg
IBAN  DE41 2004 0000 0290 2211 00
BIC COBADEFFXXX

 

Sie können Ihren Visumantrag alternativ zusammen mit den o. g. Unterlagen per Einwurf – Einschreiben an das Konsulat senden. In diesem Fall ist ein frankierter Rückumschlag für das Antwort – Einschreiben beizulegen. Das Porto beträgt derzeit  € 3,75.
Bitte nur mit Briefmarken freimachen.

Vielen Dank für die Beachtung vorstehender Hinweise. Wir wünschen Ihnen einen erlebnisreichen Aufenthalt auf den Inseln der Republik Cabo Verde.

Honorarkonsulat Hamburg

Home

Willkommen beim Honorarkonsulat der Republik Cabo Verde
für Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

Die Regierung der Republik Cabo Verde befreit ab dem 1. Januar 2019 Staatsbürger der Länder Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino,  Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweiz, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikan, Vereinigtes Königreich von Großbritannien, Nordirland und Zypern für touristische Aufenthalte bis 30 Tage von der Visumspflicht.

Diese Maßnahme gilt für Staatsbürger der von Visa befreiten Länder, die sich an den Grenzübergängen der Republik Cabo Verde mit ihrem Pass und einer Reisebestätigung ausweisen. 

Eine Einreise mit Personalausweis oder vorläufigem Personalausweis ist nicht möglich.

Alle Reisenden mit und ohne Visumspflicht sind verpflichtet, sich auf der Internetplattform www.ease.gov.cv bis zu 5 (fünf) Tage vor Reiseantritt zu registrieren, unter Angabe von Informationen aus dem Reisepass, Reisezeitraum (Ein- und Ausreisedatum),  Flugnummer und Ort der Unterkunft.

Bei der Registrierung auf www.ease.gov.cv ist eine Flughafensicherheitsgebühr zu zahlen.

Kinder bis zu 3 Jahren sind von diesen Gebühren befreit.

  • für Inlandsflüge beträgt die Gebühr 150 Escudos (ca. €1,36)  pro Fluggast.
  • Für internationale Flüge beträgt die Gebühr 3.400 Escudos (ca. €30,71) pro Fluggast.

 

Bei uns können Sie Visa zur Einreise für einen Aufenthalt von mehr als 30 bis max. 90 Tagen nach Cabo Verde beantragen, Mehrfach-Visa  und/oder Unterschriftenbeglaubigungen für Dokumente und Urkunden vornehmen lassen. Den Visumsantrag sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Ihr H.-H. Hey
Honorarkonsul

 

Adresse
Deichstrasse  17 / 5.Stock
20459 Hamburg
Telefon 040-378578-33
Telefax 040-378578-41
Email info@capverde.org

Öffnungszeiten

Montag 10:00 bis 13:00 Uhr  nur nach Terminabsprache
Mittwoch 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 13:00 Uhr

Individuelle Termine nach telefonischer Vereinbarung

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
U3 Haltestelle Rödingsmarkt

Anfahrt, Parkmöglichkeiten
Kartenansicht / Navigation: Google maps
Parkhaus: Rödingsmarkt

Barrierefreiheit
Das Konsulat ist barrierefrei erreichbar.